Berufsbeschreibung

Fachinformatiker/innen der Fachrichtung Anwendungsentwicklung realisieren Softwareprojekte nach Kundenwunsch. Hierfür analysieren, planen und realisieren sie IT-Systeme und stehen Kunden und Benutzern für die fachliche Beratung, Betreuung und Schulungen zur Verfügung. Fachinformatiker/innen erwerben ein an den betrieblichen Funktionen orientiertes qualifiziertes Fachwissen und Fertigkeiten im Bereich der Softwareentwicklung. Der IHK-Abschluss qualifiziert für Beschäftigungsmöglichkeiten in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche sowie für Betriebe, die Software für ihre Geschäftsprozesse selbst erstellen bzw. anpassen.

Hier können Sie weitere Informationen direkt als PDF herunterladen.

Zielgruppe und Zugangsvoraussetzungen

Die Aus- und Weiterbildung richtet sich an Rehabilitanden, Inhaber von Bildungsgutscheinen, BFD und private Kunden im Rahmen von Umschulungsmaßnahmen, die Ihr Fachwissen um eine wertvolle Zusatzqualifikation ergänzen und als Fachkräfte für Informatik im Bereich Anwendungsentwicklung arbeiten möchten.

Zugangsvoraussetzungen:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Hauptschulabschluss
  • Berufliche Tätigkeit

Inhalte der Ausbildung

  • Objektorientierte Entwicklung von Softwarelösungen: Java
  • WEB-Programmierung: HTML, CSS, XML, PHP
  • Datenbanken: Access, MySQL
  • Betriebssysteme: Windows 7, Linux
  • IT-Organisation, Softwaretechnik und Projektmanagement
  • Internet und seine Dienste
  • IT-Sicherheit im Intranet und Internet
  • Rechnernetze und verteilte Systeme: Systemarchitektur, Netzwerktechnik
  • PC-Technik
  • Präsentationstechniken
  • Betriebswirtschaftslehre, Rechnungswesen
  • Wirtschaft und Soziales
  • Allgemeine Grundlagen: Mathematik, Englisch/Fachenglisch, Deutsch

Entsprechend der vielseitigen Anforderungen in der Praxis erfolgt die berufspraktische Ausbildung ausschließlich in vernetzten PC-Studios. Mit modernen Methoden, aktueller Technologie und Anwendungssoftware wird eine praxisgerechte Ausbildung gesichert.

Berufsperspektiven

Absolventen der Fachinformatik-Ausbildung für Anwendungsentwicklung finden Jobs in praktisch allen Wirtschafts-Branchen sowie in Unternehmen, die Software für ihre Arbeitsabläufe selbst entwerfen oder anpassen. Aufgrund des hohen Praxisanteils erhalten die Teilnehmenden eine ausgezeichnete Referenz und Qualifikation für die Nachfrage des Arbeitsmarkts.

Abschluss und Dauer

Die Ausbildung bzw. Umschulung zum Fachinformatiker dauert in der Regel 24 Monate inklusive eines 12-wöchigen Betriebspraktikums und mehrerer Projektwochen, um das angeeignete Wissen in der Praxis aktiv umzusetzen. Die Teilnahme endet mit der Prüfung vor der Handelskammer IHK. Für eine erfolgreiche Ausbildung empfehlen wir eine eingehende Fachberatung in einem persönlichen Gespräch bei uns.

Ein 3 bis 5-monatiger Vorbereitungs-Lehrgang oder Einhandtraining sind möglich. Damit frischen Sie Ihr Wissen auf und lernen die Anforderungen der Ausbildung kennen.

Bewerbungs- und Vermittlungscoaching

Alle künftigen Fachinformatiker/innen für Anwendungstechnik erhalten neben einem Bewerbertraining eine über die Dauer der Bildungsmaßnahme hinausreichende individuelle Unterstützung bei der Vermittlung in den Arbeitsmarkt.

Beginntermine

RVL
3 Monate: 01.04.2021 - 23.06.2021
3 Monate: 04.11.2021 - 26.01.2021

Ausbildung
28.01.2021 - 25.01.2023
24.06.2021 - 21.06.2023

Unsere Infoveranstaltungen Lernen Sie uns kennen

Nahaufnahme Teilnehmer:in im BFW Heidelberg

Info-Veranstaltungen

An regelmäßig stattfindenden Infotagen bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich über unsere Angebote zu informieren. In Kleingruppen können Sie alle Ihre Fragen rund um die Ausbildung loswerden und gleichzeitig den SRH Campus besichtigen.

Bis auf weiteres finden unsere Infotage ONLINE statt.

Sie haben Fragen? Wir beraten Sie persönlich individuell!

Bild Dennis Brunner

Dennis Brunner


Kundenservice

Raum: 105
Bonhoefferstraße 17
69123 Heidelberg

E-Mail: Dennis.Brunner@no-spamsrh.de
Telefon: 06221-88-2263
Telefax: 06221-88-3101

Email schreiben
Kontakt
Ausbildung
News
Info-Events
Karriere