Berufsbeschreibung

Als IT-Systemelektroniker/Systemelektronikerin kennen Sie den Markt und die Einsatzgebiete der IT-Geräte in einem Unternehmen. Sie installieren und konfigurieren Systeme, Komponenten und Netzwerke der Informations- und Telekommunikationstechnik, beschaffen Hard- und Software, richten Stromversorgungen ein und nehmen die Systeme in Betrieb. Wenn nötig, beheben Sie Störungen und beraten vor Ort Ihre Kunden zu den optimalen Nutzungsmöglichkeiten von Software-Lösungen und IT-Produkten wie Computern, Telefonanlagen, Druckern, Faxgeräten oder anderen IT-Systemen.

Hier können Sie weitere Informationen direkt als PDF herunterladen.

Zielgruppe und Zugangsvoraussetzungen

Die Aus- und Weiterbildung richtet sich an Rehabilitanden, BFD, private Kunden im Rahmen von Umschulungsmaßnahmen sowie an Personen, die einen Bildungsgutschein haben und künftig im Bereich Systemelektronik arbeiten möchten.

Zugangsvoraussetzungen:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Hauptschul-Abschluss
  • Berufliche Tätigkeit
  • PC-Grundkenntnisse

Inhalte der Umschulung/Ausbildung

Entsprechend den vielseitigen Anforderungen im Beruf erfolgt die berufspraktische Ausbildung zum Systemelektroniker ausschließlich in vernetzten PC-Studios. Mit modernen Methoden, aktueller Technologie und Anwendungssoftware wird eine praxisgerechte Ausbildung/Umschulung mit folgenden Inhalten gesichert:

  • Anwendung verschiedener Betriebs-Systeme: Windows 7, Windows Server, Linux
  • Technologien und Komponenten verschiedener Netzwerke
  • Digitale und analoge Telekommunikationstechnik
  • PC-Technik
  • Programmiersprachen
  • Datenbank- und Elektronik-Systeme
  • Internet und seine Dienste
  • Wirtschaft und Soziales
  • IT-Organisation und Projektmanagement
  • Netzwerk Management Administration (Active Directory)
  • Elektro-Technik
  • Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
  • Allgemeine Grundlagen: Mathematik, Fachenglisch, Deutsch

Abschluss & Dauer

Die Ausbildung/Umschulung dauert 2 Jahre und beinhaltet ein 12-wöchiges Praktikum in einem Betrieb sowie mehrere Projektwochen. Sie endet mit der Abschluss-Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK). Um den Erfolg dieser Maßnahme für Interessenten zu sichern, findet eine eingehende Fachberatung im Berufsförderungswerk (BFW) Heidelberg statt.

Vor Beginn der Ausbildung haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, einen 3 bis 5-monatigen Vorbereitungslehrgang oder ein Einhandtraining zu absolvieren. In dieser Zeit frischen Sie Ihr Wissen auf und lernen die Anforderungen der Ausbildung/Umschulung kennen.

Berufsperspektiven

IT-System-Elektroniker/innen haben gute Möglichkeiten, in verschiedenen Bereichen Arbeit zu finden:

  • in Abteilungen der Informations-Technologie von Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbranchen
  • bei Produzenten und Betreibern von IT-Geräten und -Infrastrukturen
  • in Organisationen für die öffentliche Verwaltung

Bewerbungs- und Vermittlungscoaching

Alle künftigen IT-Systemelektroniker/innen haben die Möglichkeit, neben einem Bewerbertraining eine über die Dauer der Bildungsmaßnahme hinausreichende individuelle Unterstützung und Förderung bei der Vermittlung in den Arbeitsmarkt zu erhalten.

Beginntermine

RVL 2021:
3 Monate: 01.04.2021 - 23.06.2021
3 Monate: 04.11.2021 - 26.01.2021

Ausbildung 2021:
28.01.2021 - 25.01.2023
24.06.2021 - 21.06.2023

 

Unsere Infoveranstaltungen Lernen Sie uns kennen

Nahaufnahme Teilnehmer:in im BFW Heidelberg

Info-Veranstaltungen

An regelmäßig stattfindenden Infotagen bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich über unsere Angebote zu informieren. In Kleingruppen können Sie alle Ihre Fragen rund um die Ausbildung loswerden und gleichzeitig den SRH Campus besichtigen.

Bis auf weiteres finden unsere Infotage ONLINE statt.

Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da!

Bild Dennis Brunner

Dennis Brunner


Kundenservice

Raum: 105
Bonhoefferstraße 17
69123 Heidelberg

E-Mail: Dennis.Brunner@no-spamsrh.de
Telefon: 06221-88-2263
Telefax: 06221-88-3101

Email schreiben

Sie benötigen eine Info oder haben Fragen zu der Umschulung als Systemelektroniker/in? Kontaktieren Sie uns gerne per Mail oder Telefon – wir beraten Sie individuell.

Kontakt
Ausbildung
News
Info-Events
Karriere