Was versteht man unter psychologischer Eignungsdiagnostik?

Die psychologische Eignungsdiagnostik beinhaltet Verfahren, um Kompetenzen und bestimmte Verhaltenstendenzen von Personen zu messen, auszuwerten und zu verstehen. So kann eine möglichst genaue Prognose gegeben werden, wie hoch die Motivation einer Person ist und wie gut die Chancen sind, ein bestimmtes Ziel zu erreichen. Darüber hinaus kann gut eingeschätzt werden, wie sich eine Person im späteren Arbeits- und sozialen Umfeld verhält. Um dabei Subjektivität und Fehler auszuschließen, werden Testverfahren und Konzepte angewendet, die Verhalten messbar machen und deutlichere Urteile ermöglichen.

Dieser Service kann nur mit aktivierten Cookies geboten werden.

Wozu erfolgt die psychologische Eignungsdiagnostik?

Psychologie lehrt und untersucht das Verhalten und Erleben von Menschen in entsprechenden Situationen und Mustern. Deshalb untersucht die psychologische Eignungsdiagnostik das Verhalten von Menschen. Eignungsdiagnostische Tests werden angewandt, um

  • eine bessere Definition, Einschätzung, Bewertung sowie aussagekräftigeren Vergleich zum Verhalten zu geben
  • eine Prognose hinsichtlich des Verhaltens für die Zukunft aufzustellen
  • eine Einschätzung über die Eignung einer Person für bestimmte Anforderungen zu erhalten
  • festzustellen, inwiefern ein Vorhaben zum Erfolg führt

Psychologische und Ärztliche Eignungsdiagnostik beim Berufsförderungswerk Heidelberg (1-2 Tage)

Um Ihnen Erfolgsaussichten und Zukunftschancen aufzeigen zu können, bieten wir Ihnen mit unseren beiden Diagnostik-Modulen eine weitere wertvolle Entscheidungs- und Orientierungshilfe. Wie unterscheiden sich die Module?

In der Psychologischen Eignungsdiagnostik werden speziell die berufsrelevanten Leistungsfaktoren erfasst und bewertet. Welche Eigenschaften wünscht sich ein Unternehmen von einer Person und wie sind die Anforderungen? Auf dieser Grundlage können wir Ihnen fundierte Erfolgsprognosen für eine Aus- oder Weiterbildung geben.

In der Ärztlichen Eignungsdiagnostik erstellen wir ein umfassendes gesundheitliches Leistungsbild. Dabei können wir unterschiedliche Fragestellungen des Auftraggebers berücksichtigen – ob zur beruflichen und medizinischen Rehabilitation oder als allgemeine arbeitsmedizinische Stellungnahme.

Unsere RehaAssessment-Angebote im Überblick

Berufliche Eignungsfeststellung

Erweiterte Eignungsfeststellung

Langzeiterprobung

Kurzarbeitserprobung

Berufliche Orientierung

Für Hörgeschädigte

Heidelberger Aphasie Modell (HAM)

Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da!

Bild Daniela Quandt

Daniela Quandt


Kundenservice

Raum: 106
Bonhoefferstraße 17
69123 Heidelberg

E-Mail: Daniela.Quandt@no-spamsrh.de
Telefon: 06221-88-2255
Telefax: 06221-88-3101

Email schreiben
Kontakt
Ausbildung
News
Info-Events
Karriere