Aphasie – so geht es beruflich weiter

Nach einer Aphasie scheint es doppelt schwer, beruflich wieder Fuß zu fassen. Sie müssen Ihrem Körper Zeit geben, gesund zu werden und gleichzeitig viele Fähigkeiten neu lernen. Unser Heidelberger Aphasie Modell verbindet beides mit einer beruflichen Perspektive.

So erreichen Sie uns!

Thorsten Schenk
Leiter Kundenservice

Telefon: +49 (0) 6221 88-2110
E-Mail senden

Ausbildung mit Aphasie

Eine berufliche Rehabilitation mit Aphasie ist oft schwierig, aber nicht unmöglich!

Während eines vier- bis sechswöchigen Aufenthalts werden Sie von unseren Medizinern und Therapeuten beraten. Gemeinsam probieren wir aus, welche berufliche Tätigkeit zu Ihnen passt. Möglicherweise kommt danach eine unserer Ausbildungen im SRH Berufsförderungswerk Heidelberg in Betracht. 

Ihre Vorteile im Heidelberger Aphasie Modell (HAM):

  • Professionelle Sprachtherapie speziell für Aphasiker
  • Psychotherapie, Ergotherapie und Psychotherapie
  • Fachärzte für Neurologie
  • Moderne Unterrichtsräume
  • Ansprechende Appartements
  • Grüner SRH Campus mit Freizeitaktivitäten, Fitness-Studio, Hallenbad, Sauna


Das HAM bieten wir in Kooperation mit dem Bundesverband Aphasie und den SRH Fachschulen. Mehr Informationen in unserer Broschüre.