25.07
2019

Gemeinsam erfolgreich: Reha-Teilnehmer holen den 3. Platz beim Heidelberger Drachenboot-Cup

Foto: Das Drachenboot-Team der SRH Berufliche Reha

Freuten sich über den 3. Platz: Die Ausbildungsteilnehmer der SRH Berufliche Rehabilitation

Am Ende warfen sie fröhlich die Sombreros durch die Luft. Ausgelassen feierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der SRH Berufliche Rehabilitation Heidelberg ihren dritten Platz beim Heidelberger Drachenboot Cup am 6. Juli.

Gemeinsam mit möglichst kreativen Booten auf dem Wasser erfolgreich sein und Spaß haben. Darum geht es beim Drachenboot-Rennen, das zum 14. Mal in Heidelberg auf dem Neckar stattfand. Der Name leitet sich dabei von den verwendeten langen chinesischen Ruderbooten ab, die oft Drachenköpfe zieren.

Mit einem flotten Schlussspurt konnten sich die Ruderer der SRH Berufliche Rehabilitation einen Platz auf dem Siegertreppchen sichern. Von weitem zu erkennen war das Boot „El Sinko“ an den ausladenden mexikanischen Sonnenhüten mit dem „El Sinko“-Logo. Den Namen gab sich das Team nach einem gesunkenen und wieder geborgenen Kahn. Er konnte dabei nur ironisch gemeint sein, dafür war es viel zu sicher auf dem Wasser unterwegs.

Dabei beschäftigen sich die Teilnehmer sonst nicht mit Booten. Sie absolvieren eine technische Ausbildung an der SRH Berufliche Rehabilitation in Heidelberg. Das Unternehmen unterstützt Menschen nach Unfall oder Krankheit dabei, beruflich wieder einzusteigen.

„Im Team zusammenarbeiten und ein Ziel erreichen, indem jeder das gibt, was er kann: Diese Fähigkeiten haben die Teilnehmer erfolgreich gezeigt. Qualitäten, die auch im Beruf wichtig sind“, sagte Lehrkraft Norbert Scharfe, der die Teilnehmer bei der Aktion als Motivator und Teamkapitän unterstützt hat.

Den Erfolg feierten die Teilnehmer mit einem mexikanischen Essen, das von der Mensa Cube auf dem SRH Campus gesponsert wurde.

Zurück
Kontakt
Ausbildung
Facebook
Info-Events
Karriere