Unser Angebot am Kooperationsstandort Offenburg

In Kooperation mit der SRH fit for work Berufliche Bildung GmbH führen wir am Standort Offenburg Integrationsassessment, RehaAssessment, RehaStep, Anpassungsqualifizierungen Technischer Hauswart und kaufmännisch sowie die zweijährige überbetriebliche Umschulung zum Fachinformatiker. 

 

Integrationsassessment Potentiale erkennen – Kompetenzen entwickeln

Je besser Sie Ihre Stärken kennen, umso zielgerichteter können Sie sich bewerben. Das IAS erstellt auf Grundlage von speziellen Messungen einen individuellen Fahrplan für eine erfolgreiche Integration in den Arbeitsmarkt.

IAS vergleicht ganz konkret Stellenangebote mit der Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt. Daraus ermitteln wir für Sie passende Jobs, Ausbildungen oder andere Qualifizierungen. 

Integrationsassessment

RehaAssessment Ihre Individualität im Blick

Erfahren Sie mehr über sich und Ihre Leistungsfähigkeit im RehaAssessment. Hier schauen wir anhand von von Eignungsfeststellug in verschiedenen beruflichen Tätigkeiten und Bereichen, wo Ihre individuellen beruflichen Möglichkeiten liegen. Mit Hilfe von Experten wie Integrationscoaches, Psychologen und Arbeitsmedizinern erhalten Sie im Anschluss eine auf Sie abgestimmte Handlungsempfehlung. 

 

 

RehaAssessment Ihre Individualität im Blick

RehaStep

Wenn Sie sich beruflich neu orientieren möchten, bietet Ihnen RehaStep durch Coaching und Training die notwendige Unterstützung. Wohnortnah und arbeitsmarktbezogen - mit RehaStep haben wir ein klares Ziel vor Augen: Ihre berufliche Wiedereingliederung.

Die Vorteile von RehaStep:

  • Praxisnah – neben Praktika bieten wir bei Bedarf berufsbezogene Qualifizierungen
  • Individuelles Coaching – das Bewerbungstraining hilft Ihnen, sich bei der Jobsuche optimal zu präsentieren
  • Vielfache Unterstützung – Ihr RehaStep-Team vor Ort besteht aus erfahrenen Fachleuten
  • Wohnortnah – Sie bleiben im gewohnten Umfeld
  • Arbeitsmarktbezogen – RehaStep kennt nur ein Ziel: Ihre berufliche Wiedereingliederung
  • Keine Experimente – RehaStep wird landesweit erfolgreich durchgeführt

Starker Partner – die SRH ist ein führender Anbieter von Bildungs- und Gesundheitsdienstleistungen

RehaStep

Anpassungsqualifizierung im kaufmännischen Bereich

Die Anpassungsqualifizierung im kaufmännischen Bereich wendet sich an alle Menschen mit einer Behindertung, drohenden Behinderung oder gesundheitlichen Einschränkungen, die zur Eröffnung bzw. Wahrung ihrer Arbeitsmarktchancen einer Qualifizierung bedürfen. Ziel der Qualifizierung ist die theoretische Unterweisung und das praktische Einüben kaufmännischer Inhalte. Die Dauer beträgt 9 Monate.

Die Inhalte im Einzelnen:

Berufliche Orientierung und Profiling:

  • Berufliche und soziale Anamnese

  • Erstellung eines Kompetenzprofils mit anschließendem Bilanzierungsgespräch

Kaufmännische Inhalte:

  • MS-Office Grundlagen
  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre und des Rechnungswesens mit Möglichkeit, die Prüfung zu Erwerb des Europäischen Wirtschaftsführerscheins (EBC*L) abzulegen
  • Büroorganisation und Sekretariat
  • Praktische Anwendung in der "Kaufmännischen Werkstatt"

Betriebliche Erprobung:

Während des betrieblichen Prakikums kann der Teilnehmer seine theoretischen Kenntnisse praktisch anwenden. 

Anpassungsqualifizierung Technischer Hauswart

Die Anpassungsqualifizierung "Technischer Hauswart" ist für Rehabilitanden gedacht, die aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr in ihren bisherigen Berufen tätig sein können und eine Neu-Qualifizierung im technischen Bereich anstreben. Die Anpassungsqualifizierung dauert 9 Monate.

Die Inhalte im Einzelnen:

Berufliche Orientierung und Profiling:

  • Festellung der Leistungsfähigkeit, der fachlichen und solzialen Kompetenzen
  • Berufswahlentscheidung
  • Bewerbungstraining
  • Kommunikationstraining
  • Zeitmanagement
  • Stressmanagement

Technische Inhalte:

  • Schulungen der diversen Office-Anwendungen
  • Mathematik allgemein und fachspezifisch
  • Deutsch
  • Grundlagen der Metalltechnik
  • Ersthelferausbildung
  • Motorsägenkurs
  • Staplerschein
  • Elektrisch unterwiesene Person (EuP)
  • Heizungs- und Sanitärtechnik
  • Arbeitsschutz und Sicherheit
  • Ausbildung zum Sicherheitsbeauftragten
  • Praktische Anwendung in der "Technischen Werkstatt"

Betriebliche Erprobung:

Während des betrieblichen Prakikums kann der Teilnehmer seine theoretischen Kenntnisse praktisch anwenden. 

 

 

Fachinformatiker Zweijährige überbetriebliche Umschulung

Fachkräfte im IT-Bereich sind mehr denn je gefragt und gesucht. Doch gibt es kaum Betriebe, die außerhalb der üblichen dreijährigen Berufsausbildung Stellen und Möglichkeiten zur Umschulung anbieten. Die überbetriebliche Umschulungsmaßnahme schießt diese Lücke. Die Ausbildungen zum Fachinformatiker – Anwendungsentwicklung und zum Fachinformatiker – Systemintegration umfassen die gleichen Themenbereiche, unterscheiden sich aber in deren zeitlicher Gewichtung. 

Fachinformatiker im Fachbereich Anwendungsentwicklung realisieren Softwareprojekte nach Kundenwunsch. Hierfür analysieren, planen und realisieren sie IT-Systeme.
Im Fachbereich Systemintegration setzen Fachinformatiker spezifische Anforderungen in IT-Systeme um. Dabei analysieren, planen und realisieren sie diese informations- und telekommunikationstechnischen Systeme und führen neue oder modifizierte IT-Systeme ein.

Bei unserem Kooperationspartner SRH fit for work Berufliche Bildung GmbH können die Ausbildungsgänge gemeinsam unterrichtet werden, die zeitliche Gewichtung wird dabei über die Fachpraxis-Phasen vor Ort sowie über zwei Fachpraktika von je 3 Monaten Dauer sichergestellt, die in externen Unternehmen stattfinden.

Die Ausbildung dauert 24 Monate und endet mit einer Prüfung vor der IHK.

Sie haben Fragen? Dann sprechen Sie uns an!

Standort Offenburg


Freiburgerstraße 6
77652 Offenburg

E-Mail: offenburg@no-spambrh@no-spamsrh.de
Telefon: +49 (0) 781 9322484-0

Email schreiben
Kontakt
Ausbildung
Facebook
Info-Events
Karriere